free website creation software

Unsere Leistungen

Die Parodontologie befasst sich mit den Bereichen "um den Zahn herum", der Vorbeugung und Behandlung von Zahnbetterkrankungen sowie deren Nachsorge. Eine Entzündung des Zahnfleisches wird als Parodontitis bezeichnet. Unbehandelt führt sie auf lange Sicht zu einem Knochenabbau mit Lockerung und anschließendem Verlust des Zahnes oder der Zähne. Auslöser einer Parodontitis sind immer bakterielle Beläge, die zunächst weich sind. Diese verhärten im Laufe der Zeit. Es bildet sich Zahnstein. Dieser ist sehr rau und begünstigt die weitere Anlagerung von Belägen – ein Teufelskreis. Ziel der Behandlung ist es, die Beläge zu entfernen und die Entzündung abklingen zu lassen.

Noch wichtiger und sinnvoller ist es, es erst gar nicht so weit kommen zu lassen. Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) bildet die Grundlage, Ihre Zähne immer sauber zu halten.

Einige gesetzliche Krankenkassen haben die Wichtigkeit der Vor- und Nachsorge erkannt und beteiligen sich an den Kosten einer PZR.

Seit über 30 Jahren kommen künstliche Zahnwurzeln, so genannte Implantate, an Stelle von fehlenden Zähnen zum Einsatz. Sie werden im Kieferknochen verankert und dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen. Schäden an gesunden Zähnen, die durch Beschleifen entstehen, können so vermieden werden. Auch als Alternative zu herausnehmbaren Prothesen haben sich Implantate bewährt.

Durch moderne Verfahren kann der Kieferknochen im Vorfeld dreidimensional dargestellt werden. Die Position der Implantate wird am Computer exakt geplant und mittels einer Bohrschablone werden sie genau an die vorgesehene Position gebracht. Diese Vorgehensweise stellt für den Patienten ein sehr schonendes Verfahren dar, da auch Nachbarstrukturen, wie z.B. Nerven oder die Kieferhöhle, besser geschützt werden. 

Für weitere Informationen, empfehlen wir Ihnen die folgenden Links:

www.camlog.de
www.dgzi.de 

Die Endodontie beschäftigt sich in erster Linie mit der Vorbeugung und Therapie von Erkrankungen der inneren Gewebe im Zahn (Pulpa). Die endodontische Behandlung umfasst Maßnahmen zur Rettung der Pulpa und, falls dies nicht mehr möglich ist, zur Wiederherstellung gesunder Verhältnisse im Wurzelkanal und den angrenzenden Geweben nahe der Wurzelspitze. Das Ziel ist immer, den Zahn zu erhalten sowie den Körper vor dauerhaften Beschwerden zu schützen, die durch ein erkranktes Gebiss entstehen können.

Moderne Verfahren, wie z.B. digitales Röntgen, maschinelle hochflexible Titaninstrumente, Lupenbrillen, thermoplastische Abfüllverfahren, elektrische Wurzellängenmessung oder verschiedene Spüllösungen, haben die Wurzelfüllung in den letzten Jahren revolutioniert. Die Erfolgsaussichten einer Wurzelfüllung konnten erheblich gesteigert werden, gegenüber konventionellen Methoden. 

Entstandene Lücken, stark gefüllte oder abgebrochene Zähne zu versorgen oder zu ersetzen, kann auf vielerlei Art und Weise geschehen. Vom herausnehmbaren Zahnersatz- der Prothese- über die ästhetisch ansprechende Brücke oder Krone bis hin zu einer implantologischen Versorgung gibt es sehr viele Möglichkeiten.

Ihr persönlicher Anspruch an Komfort und Ästhetik steht dabei im Mittelpunkt der Entscheidung.  

Die ästhetische Zahnheilkunde ermöglicht eine Fülle von Verschönerungen, etwa durch Veneers (Keramikschalen), Inlays (laborgefertigte Gold oder Keramikfüllungen), Kronen oder Brücken. Grundvorraussetzung hierfür ist aber ein gesundes Zahnfleisch, damit es zu einer perfekten Harmonie zwischen roter und weißer Ästhetik kommt.

Individuell hergestellte Keramikinlays stellen eine der hochwertigsten Versorgungsformen im Seitenzahnbereich dar. Sie passen sich ihrem Biss, ihrer Zahnform und –kontur optimal an und garantieren eine lange Haltbarkeit.

Schiefe, auseinanderstehende oder auch unansehnliche Schneidezähne lassen sich durch Veneers (hauchdünne Keramikschalen) in eine perfekte Form und Ästhetik ummodellieren. Diese Methode ist äußerst substanzschonend, da der eigene Zahn, im Gegensatz zu einer Krone, kaum beschliffen werden muß.

Kunstofffüllungen galten lange Zeit als unzureichender Amalgamersatz. Wir verwenden ausschließlich moderne Hightechverbundwerkstoffe, die den früheren Materialien weit überlegen sind. Sie sind sehr viel stabiler und können das Amalgam, mit seinem hohen Quecksilberanteil, ersetzen. 

Die Prophylaxe, das Verhindern von Erkrankungen, ist eine der zentralen Säulen unserer Praxis. Eine professionelle Zahnreinigung hilft Ihnen, Ihre Zähne ein Leben lang gesund und schön zu erhalten. Dabei befreit eine qualifizierte Mitarbeiterin ihre Zähne gründlich von hartnäckigen Belägen und Ablagerungen und gibt Tipps für eine Optimierung der häuslichen Zahnpflege. Mit speziellen Geräten reinigen wir ihre Zähne auch an den Stellen, die für Sie unzugänglich sind. 

Hochwertiger Zahnersatz, Implantate oder die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen setzen die Einbindung in ein Mundhygieneprogramm voraus.

Auch das Risiko anderer Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt oder Schlaganfall sinkt durch konsequente Entfernung des sogenannten Biofilms auf den Zähnen. 

Die Kieferorthopädie beschäftigt sich mit der Vorbeugung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen, sowie den damit häufig verbundenen Funktionsstörungen wie Lutschen, Lippensaugen oder Zungenpressen.

Die Behandlung erfolgt je nach Fehlstellung mit herausnehmbaren Geräten oder fest auf den Zähnen sitzenden Apparaturen. Auch im Erwachsenenalter sind solche Korrekturen noch möglich. 

Zahnaufhellungen liegen seit Jahren im Trend. Schöne, weiße Zähne versprechen Sympathie, Attraktivität und Erfolg. Vor jedem Bleachen müssen die Zähne gründlich untersucht werden, um z.B. kariöse Defekte auszuschließen. Zusätzlich muss eine professionelle Zahnreinigung erfolgen, denn nur so kann die Aufhellungsbehandlung optimal auf die Zähne einwirken.

Man unterscheidet verschiedene Verfahren, wie das "In Office Bleaching"- die Aufhellung direkt im Zahnarztstuhl, das "Home Bleaching"- die Aufhellung mit individuell hergestellten Schienen zu Hause oder das "interne Bleaching"- für wurzelgefüllte Zähne. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.

In unserer Praxis verwenden wir ausschließlich digitales Röntgen. Die Strahlenbelastung wird damit, im Vergleich zum herkömmlichen Röntgen, auf ein Minimum gesenkt. Die Aufnahmen sind schneller verfügbar und verkürzen die Wartezeit.

Eine intraorale Kamera ermöglicht es uns, Ihnen einzelne Situationen in der Mundhöhle auf dem Monitor darzustellen, Ihnen klinische Befunde besser erklären und veranschaulichen zu können.

Bei der Behandlung legen wir höchsten Wert darauf, jedes Detail präzise zu erkennen und somit die Qualität unserer Arbeit zu optimieren. Aus diesem Grund ist für uns der Einsatz von medizinischen Lupenbrillen aus dem Hause CARL ZEISS obligatorisch.

Lachgas (Stickoxydul) ist ein nichtallergenes, nicht reizendes Gas, welches das zentrale Nervensystem beeinflusst.
Die analgetische (schmerzstillende) und sedierende (beruhigende) Wirkung wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und wird heute millionenfach als Narkosemittel eingesetzt.
Die Zahnmedizin nutzt vor allen die beruhigende und angstlösende Eigenschaft zur Behandlung von Patienten.

Über eine kleine Nasenmaske wird ein Gemisch aus Lachgas und Sauerstoff verabreicht. Lachgas hilft bei der Behandlung zu entspannen und Angstgefühle abzubauen. Der Patient ist jederzeit voll ansprechbar und Herr seiner Sinne. Gleichzeitig mit der Angst nimmt auch die Schmerzempfindlichkeit stark ab.
Die Wirkung des Lachgases ist nach der Behandlung innerhalb von 3 Minuten komplett aufgehoben und Sie können die Praxis ohne Begleitperson wieder verlassen. Die optimale Steuerbarkeit ist ein wesentlicher Vorteil bei diesem Sedierungsverfahren.

Mehr Informationen zum Thema Lachgas erhalten Sie hier: www.biewer-medical.com 

Durch das in unsere Praxis integrierte Dentallabor ist eine sehr enge Zusammenarbeit von Zahntechniker und Zahnärzten möglich. So können wir Ihnen höchste Qualität "aus einer Hand" anbieten und höchste Präzision und Ästhetik erzielen. Selbstverständlich verwenden wir nur hochwertigste Materialien.

Zahnarztpraxis Dr. Dietrich
Master of Oral Medicine in Implantology
Dieplohstraße 6
59581 Warstein
Tel. 0 29 02 / 684

Sprechzeiten
Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di, Do 14.00 - 18.00 Uhr
Mi, Fr Nachmittag Termine nach Vereinbarung